SV Hall – Austria Salzburg 1:3

Nachdem es im Herbst schon das Theater rund um dieses Spiel gab und man sich auf einen Platztausch einigte, stand selbes Spiel jetzt im Frühjahr wieder an. Frühzeitig (wie üblich) wurde der Austragungsort bekannt gegeben und dankenswerterweise übernahm man sämtliche Kosten der Tiroler. Gespielt wurde in Oberndorf, welches wohl den meisten nur durch die Stille Nacht-Kapelle bekannt ist. Zu PSV-Zeiten gastierte man allerdings schon einmal auf der netten Anlage mit den Holzbänken und den Wellblechwänden.

Ordnerdienst wurde von der Austria übernommen, Gastro von den Ortsansässigen, einzig Umziehen mussten die Tiroler sich schon noch selber. Damit alles reibungslos abläuft, war sämtliche SKB-Prominenz anwesend. Nebenbei kamen auch 1100 Violette. Lag wohl auch daran weil der tolle ORF keine wöchentliche Fernsehübertragung mehr bringt.

Eigentlich gibts nicht viel zu berichten von diesem Kick. Mannschaft verunsichert, gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten sollte man eigentlich anders aufspielen. Kurve ganz ordentlich, wie auch hier schon die ganze Saison. Erwähnenswert ist eigentlich nur mehr die Gastro, welche neben moderaten Preisen auch Kaffee und Kuchen kredenzte.

Nächste Woche gehts gegen Union Innsbruck. Nach den Vorfällen im Herbst wird es hier sicher mehr zu berichten geben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>